BLASER 8x57 IRS CDP 12,7g

CHF 85.00
Lieferbar
SKU
10521
BLASER 8x57 IRS CDP 12,7g
BLASER 8x57 IRS CDP 12,7g BLASER 8x57 IRS CDP 12,7g
Bei idealem Geschossgewicht erreicht das CDP-Projektil große Durchschlagskraft und in der Regel sicheren Ausschuss, da der größte Teil der Geschossmasse erhalten bleibt. Auf den Vorteil einer gestreckten Flugbahn muss nicht verzichtet werden.
Unter vielen neuen Entwicklungen wählten wir bei Blaser diese Patronen-Konstruktion der RUAG AG für die Abrundung unseres Programms. Wie alle unsere Jagdwaffenmodelle steht sie für unsere Unternehmens-Philosophie. Sie schafft ideale Grundlagen für die aktive und fehlerfreie Jagdausübung, die den steigenden Perfektionsansprüchen der Gesellschaft an uns Jäger gerecht wird.

1. Der harte Heckkern fördert die Durchschlagsleistung und bewirkt, dass ein maximales Geschossrestgewicht von nahezu 100 % erhalten bleibt.
2. Der V-förmige, geschlossene Steg ist stabil aber dennoch elastisch. Die Kräfte, die im Lauf auf das Geschoss einwirken, werden weitgehend abgefedert. Der Steg schottet das
Geschoss zuverlässig gegen Zerlegung ab. Er sorgt für die optimale Innenballistik.
3. Die nach hinten zunehmende Mantelwandstärke unterstützt das kontrollierte Aufpilzen.
4. Die Geschossspitze besteht aus einer weichen, dynamisch ansprechenden Legierung.
5. Vier um 90° versetzte innere Längsrillen steuern den symmetrischen Deformationsprozess.
Keine
Bei der Entwicklung der CDP Jagdpatronen waren eine höchstmögliche Schockwirkung und minimale Wildbretentwertung bei starkem wie bei schwachem Wild die primären Ziele. Diese wurden durch den besonderen Aufbau des Geschosses erreicht. Auch bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Zielwiderständen bleibt das Aufpilzverhalten stets kontrolliert und gleichmäßig.
Mehr Informationen
Hersteller Blaser
Verkaufseinheit 20
Munitionstyp CDP (Controlled-Deformed-Process)
Kaliber 8x57 IRS
Mündungsgeschwindigkeit 770
Geschossgewicht 12,7g
Energie100 3085
Energie150 2783
Energie200 2505
Gee 159m
© 2017 Waffenbörse